Steuererklärung

GRUNDSTÜCKS-GEWINNSTEUER

Sie kaufen oder verkaufen ein Haus. Wenn nichts anderes vereinbart wird, bezahlt der Verkäufer die Grundstückgewinnsteuer. Bei der Grundstückgewinnsteuer gibt es eine Anzahl von Problemen zu lösen, wie die Geltendmachung von Eigenleistungen, den Abzug von wertvermehrenden und werterhaltenden Investitionen oder die Bestimmung des Vergangenheitswertes.

Einige Kantone kennen zusätzlich die Handänderungssteuer. Deren Kosten werden oft zwischen Käufer und Verkäufer zu gleichen Teilen verteilt.


Wir beraten Sie bei der Grundstückgewinn- und Handänderungssteuer und erledigen für Sie die Formalitäten.