Deutsch  English  Français  Home  Team  Kontakt  
Ehe / Erbschaft

GÜTERSTÄNDE

Bei den Ehegüterständen ist die Errungenschaftsbeteiligung der ordentliche Güterstand in der Ehe. Vertragliche Güterstände sind die Gütergemeinschaft und die Gütertrennung Die zwei vertraglichen Güterstände werden durch einen Ehevertrag der Ehegatten erreicht.
Wir beraten Sie bei der güterrechtlichen Auseinandersetzung bei Scheidung der Ehe oder dem Tod eines Ehepartners.

TESTAMENT, ERBVERTRÄGE

Wollen Sie ein Testament  verfassen und aufbewahren lassen?  Möchten Sie einen Erbvertrag erstellen? Benötigen Sie einen Willensvollstrecker? Wir beraten Sie gerne!

TODESFALL

Wie muss bei einem Todesfall der Nachlass verteilt werden? Wir beraten und unterstützen Sie bei allen administrativen Aufgaben, welche bei einem Todesfall zu bewältigen sind.

 

NACHLASS

Im Rahmen einer Pensionierungsplanung ist es sinnvoll das Erbe eindeutig zu regeln. Dadurch können die Aufteilung des Vermögens, unnötige Erbschaftssteuern und Erbschaftsstreite vermieden werden.

Wenn Sie rechtzeitig aktiv werden, können Sie die Aufteilung Ihres Vermögens massgeblich beeinflussen und unnötige Erbschaftssteuern oder Streit unter den Erben vermeiden.

WILLENSVOLLSTRECKUNG

Oft ist es sinnvoll im Testament zu bestimmen, wer den Willen zu vollstrecken, z.B. die Beerdigung zu organisieren, den Haushalt aufzulösen oder den Nachlass zu verteilen hat.

 

UNTERSTÜTZUNG

Wir unterstützen Sie beim Aufsetzen von

  • Eheverträgen
  • Testament oder Erbvertrag

und übernehmen Arbeiten bei

Wir unterstützen Sie auch bei Patientenverfügungen und Verfügungsvollmachten.



UNSERE
PARTNERUNTERNEHMEN